Behinderte Jugendliche besuchen Feuerwehr

Bitburg. (red) Die Arbeitsgemeinschaft zur Integration behinderter Jugendlicher, kurz BAG, hat mit ehrenamtlichen Betreuern und den Betreuern des Hauses der Jugend die Bitburger Feuerwehr besucht. Mit Feuer und Flamme war die BAG dabei, als es Geruchsproben von unterschiedlichen verbrannten Materialien gab, ein Notruf am Telefon simuliert wurde und sich ein Feuerwehrmann mit Anzug, Atemschutzgerät und Sauerstoffflasche präsentierte.

Außerdem zeigte Daniel Weber von der Bitburger Feuerwehr der Gruppe ein Feuerwehrauto inklusive Innenausstattung. Und am Ende wurden die Mitglieder der BAG mit dem Feuerwehrauto zurück zum Haus der Jugend gefahren.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort