Aktion Bei Anruf Gedicht: Eine Aktion des Caritashauses

Irrel · (red) „Bei Anruf Gedicht“: So könnte das Motto einer neuen Aktion des Caritashauses der Begegnung in Irrel lauten. Da der traditionelle Gedichtetreff im Moment nicht stattfinden kann, haben sich die ehrenamtlichen Leiterinnen des Gedichtetreffs bereit erklärt, allen Interessierten ein Gedicht per Telefon vorzutragen.

Und so geht’s: Man meldet sich telefonisch im Caritashaus der Begegnung an, dort wird die Telefonnummer notiert und an eine der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen weitergegeben.

Die Anrufer werden am Donnerstag, 18. Juni, zwischen 14.30  und  16 Uhr persönlich angerufen. Dabei wird ihnen am Telefon ein Gedicht vorgetragen – und, so das Caritashaus, „und natürlich bleibt auch noch Zeit für ein Gespräch“.

Wer selbst ein Gedicht oder eine kurze Geschichte gefunden hat, die gute Laune macht, kann dies auch den  ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen am Telefon vortragen.

 Anmeldung zu diesem Angebot ist bis spätestens 16. Juni beim Caritashaus der Begegnung, Telefon 06525/93395-0, Fax 06525/93395-105, E-Mail: hdb@caritas-westeifel.de
Aktuelle Informationen unter www.caritas-westeifel.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort