Beim ersten Mal gleich mit Prädikaten ausgezeichnet

Beim ersten Mal gleich mit Prädikaten ausgezeichnet

BITBURG-PRÜM. (red) Der Orchestergemeinschaft der Musikvereine Bettingen-Oberweis-Utscheid wurde beim Wertungsspielen des Landesmusikverbands das Prädikat "ausgezeichnet" verliehen. Der MV Daleiden erreichte ein "sehr gut".

Beim Wertungsspielen des Landesmusikverbands Rheinland-Pfalz in Morbach erlangten beide Ensembles ihre Prädikate in der Kategorie "Mittelstufe". Die Orchestergemeinschaft trat ebenso wie der MV Daleiden zum ersten Mal bei einem Wertungsspielen an. Unter der Leitung des Dirigenten Ralph Heuschen (Luxemburg) präsentierten die Musiker der Orchestergemeinschaft zwei Stücke, ebenso wie die Musiker aus Daleiden unter Leitung von Rainer Serwe. Seit 2002 musizieren die Vereine aus Bettingen, Oberweis und Utscheid gemeinsam. Seit Ende 2005 besteht neben dem 21-köpfigen Jugendorchester auch ein Vororchester. Das Jugendorchester steht unter der Leitung von Johannes Jegen. Claudia Thielgen hat die Leitung des Vororchesters. Am 13. Mai spielt die Orchestergemeinschaft Bettingen-Oberweis-Utscheid um 20 Uhr beim Frühjahrskonzert im Gemeindehaus Utscheid. Der Eintritt ist frei. Infos zur Orchestergemeinschaft: Hans Georg Grün, Olsdorf, Telefon 06527/438, Rudi Pöppelreiter, Oberweis, Telefon 06527/1686, oder Johannes Jegen, Telefon 0261/2071922; Mail: Johannes.Jegen@web.de. Nächster Auftritt des Musikvereines Daleiden ist beim Open-Air-Konzert gemeinsam mit dem MV Arzfeld auf dem Marktplatz in Daleiden am 29. Juli.