Beinharte Rittersdorfer

RITTERSDORF. (jör) Ein Dorf mag es rockig: Mehr als 250 Narren kamen bei der Kappensitzung in der Rittersdorfer Mehrzweckhalle voll auf ihre Kosten. Für Begeisterung sorgte eine Chart-Show, die von Rittersdorfer Vollblut-Rockern auf die Beine gestellt wurde.

Einer der Höhepunkte der Rittersdorfer Kappensitzung waren die Rocker rund um Moderatorin Lydia Crames. Zudem hatten Carmen Theis, Siegrid Karnatz, Marion Klares und Mechthild Link eine Chartschau der besonderen Art vorbereitet, bei der der Torfrock-Hit "Beinhart wie ein Rocker" (bekannt aus den Werner-Filmen) noch mal zu neuen Ehren kam. Mitwirkende bei der Kappensitzung in Rittersdorf waren: Anja Stalpes und Erich Propson, die einen Sketch rund um die Wirrungen eines Heiratswilligen, der in einer Reitschule landet, präsentierten. Mark Thelen mit seiner politischen Rede. Als "ganz moderne Frau" trat Sabine Reifer in die Bütt. Tamara Pützstück und Dennis Priester verwöhnten die Zuschauer mit Live-Musik. Manfred Propson gab Dorfgeschichten zum Besten. Die Rittersdorfer Garde begeisterte die Narren mit Auszügen aus dem Musical "Star Light Express". Eine Adaption des Fernsehlassikers "Was bin ich" gaben die Mitglieder des Kirchenchors zum Besten. Mit selbst gereimten Liedern brachte die Gruppe "Sackat Jis", Lothar und Sylvia Nells, Mark Thelen und Heinz Schmitt, die Narren in Stimmung.