1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Benefizgala zugunsten der Tafeln in Bitburg und Prüm

Benefizgala zugunsten der Tafeln in Bitburg und Prüm

Unter dem Motto "Nah am Mensch" gibt es in der Bitburger Stadthalle am Samstag erstmals eine Nacht der Künste mit Magie und Kunst. Der Erlös der breitgefächerten Benefizveranstaltung wird den Tafeln in Bitburg und Prüm gespendet.

Bitburg/Prüm. Nur noch wenige Plätze sind frei. Die Benefizgala "Nacht der Künste" am Samstag, 19. November, in der Bitburger Stadthalle ist gefragt. Denn "das Niveau der Veranstaltung sucht seinesgleichen", verspricht Projektleiter und Sänger Rainer Tures.
Die Frankfurterin Antje Pode bietet atemberaubende Akrobatik. Und auf humorvolle Art und Weise wird der Bitburger Markus Bosse die Tricks der Magie aufdecken. Einen anderen Zweig der Kunst in einer Ausstellung präsentieren die gebürtige Inderin Suren Aurora mit abstrakter Malerei und Michael Barg mit Kunst und Fotografie. Ein "lebendiges Bilderbuch" sowie Live-Zeichnungen werden passend zum Thema des Abends gestaltet von Harry Fröhlich und Anke Loscheider.
Außerdem bietet die neue "Lyrics Show" des 14-köpfigen Ensembles Swing and Rock einen weiteren Höhepunkt mit einer Vielfalt an Musik, dargeboten von bekannten Lokalmatadoren. Des weiteren nimmt "Swing & Rock" den Besucher mit auf eine musikalische Zeitreise durch die 50er und 60er Jahre.
Die Künstler treten an diesem Abend gratis oder nur für geringe Sondergagen auf. Im Kartenpreis von 69 Euro ist ein Sektempfang und ein Drei-Gang-Menü enthalten. lyv
Anmeldungen bis Donnerstag, 18 Uhr, unter Telefon 06561/94641-0 oder info@turi.de.