Berater gibt kostenlose Informationen zu Antiquitäten

Berater gibt kostenlose Informationen zu Antiquitäten

Schleiden-Gemünd Antiquitätenberatung à la Kunst & Krempel gibt es jetzt auch in der Eifel. Der Leiter des KunstForumsEifel in Schleiden-Gemünd, Dr.

Dieter Pesch, rund 27 Jahre Direktor des Rheinischen Freilichtmuseums und Landesmuseums für Volkskunde in Kommern, gibt kostenlose Information zu Eifeler Volkskunst, Mobiliar, Hausrat, Kunstgewerbe, Grafik und Gemälde und Holzskulpturen des 17. bis 19. Jahrhunderts.
Die Beratungen finden jeden Freitag zwischen 15 und 17 Uhr statt. Eine telefonische Anmeldung ist Voraussetzung unter der Nummer 02443/962 99 16.
Hausbesuche sind ebenfalls möglich. Allerdings wird dann eine Gebühr für Arbeitszeit und Fahrtkosten erhoben, welche dem Förderverein Maler der Eifel als Träger des KunstForums zugutekommt. red