1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Berliner Architekten gewinnen Wettbewerb um Hahnplatz in Prüm

Berliner Architekten gewinnen Wettbewerb um Hahnplatz in Prüm

Die Jury im Architekten-Wettbewerb um die Neugestaltung des Prümer Hahnplatzes hat ihr Urteil gefällt: Die elf stimmberechtigten Mitglieder des Gremiums einigten sich auf einen Siegerentwurf aus Berlin.

Die Berliner Landschaftsarchitekten von "Planorama" haben den Prümer Hahnplatzwettbewerb gewonnen. Die Entscheidung fiel am Donnerstag um 20 Uhr nach elf Stunden Jurysitzung. Der Gewinner-Entwurf - das Büro erhält dafür ein Preisgeld von 12 000 Euro - wurde am Freitagvormittag in einer Pressekonferenz bekanntgegeben.

Beim Wettbewerb um die Neugestaltung des zentralen Prümer Platzes hatten 19 Büros Entwürfe eingereicht, zwei davon kommen aus Italien. Der Wettbewerb war mit insgesamt 35 000 Euro Preisgeld dotiert. Wie viel der Umbau des Prümer Herzstücks kosten wird, ist noch nicht bekannt. Die Arbeiten sollen aller Voraussicht nach im kommenden Jahr beginnen. fpl