1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Bernhard Bares, der Meister der Brennkunst,  wird 80

GLÜCKWUNSCH : Bernhard Bares, der Meister der Brennkunst,  wird 80

(red) Er ist in der Eifel bekannt wie ein bunter Hund  und in der Szene der Schnapsbrenner sogar nicht nur da: Bernhard Bares aus Trimport feiert am 14. Juni seinen 80. Geburtstag.

Neben seiner langjährigen Tätigkeit als Vorsitzender des Verbandes Rheinischer und Saarländischer Klein- und  Obstbrenner  hatte Bares etliche Ehrenämter.

So prägte er das Dorfleben  als Mitglied des Ortsgemeinderates. In seiner Amtszeit als Ortsbürgermeister  fand die 1200-Jahr-Feier von Trimport statt, aus der der Hobby- und Bauernmarkt Trimport hervorging. Zudem engagierte er sich politisch in der CDU, die er im Verbandsgemeinderat und im Kreistag vertrat.

Sein größtes Anliegen war es jedoch, den Schnaps aus der Eifel aus seinem Schattendasein zu führen. So gründete er mit seinen Mitstreitern den Eifel-Premium-Verband. Für sein ehrenamtliche Engagement bekam Bares 1997 das Bundesverdienstkreuz am Bande.