Bertelsmann-Stiftung zeichnet Eifel-Unternehmen aus

Bertelsmann-Stiftung zeichnet Eifel-Unternehmen aus

Das Familienunternehmen Ziewers ist von der Bertelsmann-Stiftung als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet worden - eine Zulassungsvoraussetzung für die Mitgliedschaft in der Arbeitgebermarke "Eifel".

Plascheid. Das Unternehmen Bauelemente Ziewers hat von der Bertelsmann-Stiftung das Qualitätssiegel "Familienfreundlicher Arbeitgeber" verliehen bekommen. Die Auszeichnung ist eines der unabhängigen Siegel, die als Zulassungsvoraussetzung für die Mitarbeit im Netzwerk der Arbeitgebermarke "Eifel" gelten.
Arbeitszeit und die Kosten für den Zertifizierungsprozess sehen Geschäftsführerin Petra Ziewers und ihr Mann Harald Gasper als wichtige Investition in ihre betriebliche Zukunft. Landrat Joachim Streit, Bertelsmann-Prüfer Hans-Josef Jakoby und Regionalmarke-Eifel-Geschäftsführer Markus Pfeifer gratulierten Petra Ziewers und Harald Gasper und lobten deren Leistung und Engagement im Netzwerk der Arbeitgebermarke Eifel. Der Bereich Arbeitgeber ist neben Gastgeber und Produzent die dritte und neueste Säule unter dem Dach der Regionalmarke Eifel GmbH. Kern aller drei Bereiche ist der Nachweis einer unabhängig geprüften, hohen Qualität aus der Eifel. Mittlerweile sind 15 Eifel-Arbeitgeber im Netzwerk aktiv, die meisten sind durch die Bertelsmann-Stiftung zertifiziert worden. red

Mehr von Volksfreund