1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Berufsbildende Schule Prüm: betreutes Fernstudium Erzieher ab Oktober

Bildung : In Prüm kann bald studiert werden – betreutes Fernstudium für Erzieher startet im Oktober

Ausgebildete Erzieherinnen und Erzieher können sich ab dem Herbst in Prüm neben ihrem Beruf weiterbilden – in einer Form, die in der Region einzigartig ist.

Neben dem Beruf studieren und dafür nicht wegziehen müssen – das wird für Erzieherinnen und Erzieher ab Oktober in Prüm möglich. Denn die Fachhochschule des Mittelstands und der Förderverein der Berufsbildenden Schule (BBS) haben heute eine Vereinbarung darüber unterzeichnet, dass an der BBS ein gemeinsames Fernstudienzentrum eingerichtet wird.

Dort können ausgebildete Erzieher den Bachelor-Studiengang Sozialpädagogik und Management studieren. Das Studium dauert 24 Monate und kann berufsbegleitend absolviert werden. Es ist ein betreutes Fernstudium, das heißt, die Erzieher studieren online bei der Fachhochschule des Mittelstands, aber haben vor Ort in Prüm verschiedene fachliche Ansprechpartner. Die helfen zum Beispiel bei der Vertiefung von Studieninhalten.

Die Fachhochschule des Mittelstands ist eine staatlich anerkannte, aber private Hochschule. Deshalb müssen die Studentinnen und Studenten Gebühren bezahlen: 300 Euro im Monat und zusätzlich 500 Euro für die Bachelorarbeit. Eine Bewerbung für den Studiengang ist bereits möglich. Bewerben können sich auch Erzieherinnen und Erzieher, die ihre Ausbildung nicht in Prüm gemacht haben.

Weitere Informationen gibt es online unter www.fernstudium-in-kooperation.de. Ein ausführlicher Bericht folgt.