1. Region
  2. Bitburg & Prüm

BerufsOrientierungsMesse BOM am St.-Willibrord-Gymnasium

Bildung : Schüler bekommen Infos zur Berufswahl

Was soll ich nach der Schule machen? Egal ob Studium oder Ausbildung, die Entscheidung fällt nicht immer leicht. Orientierung bietet dabei die Berufsorientierungsmesse am Freitag, 15. Juni, im Foyer des St.-Willibrord-Gymnasiums in Bitburg.

Zum fünften Mal organisiert das St.-Willibrord-Gymnasium Bitburg in Kooperation mit der Theobald-Simon-Schule Bitburg und mit Unterstützung der Schülervertretung und des Elternbeirates eine Berufsorientierungsmesse (BOM). Die Messe am Freitag, 15. Juni, von 9.30 bis 14 Uhr ist öffentlich und steht allen interessierten Besuchern offen. Vor allem Schüler der regionalen Schulen ab der achten Klasse sowie deren Eltern sind herzlich eingeladen.

Um 9.30 Uhr eröffnet Schulleiter Andreas Merzhäuser die Veranstaltung im Foyer des St.-Willibrord-Gymnasiums. Anschließend hält Professor Waldemar Vogelgesang, Fachbereich Soziologie an der Universität Trier, einen Vortrag zum Thema „Zukunftsressourcen: Bildung, Ausbildung, Berufsorientierung“.

Über 60 Aussteller werden bis 14 Uhr breitgefächert ihr Ausbildungs- und Studienangebot an Infoständen präsentieren und über das gute Ausbildungsangebot und die Berufsaussichten in der Region beraten. Universitäten, Hochschulen, innovative Unternehmen und andere Einrichtungen aus der Großregion, aus Luxemburg, den Niederlanden und Ehemalige stehen den Messebesuchern als Gesprächspartner bereit.

Für das Wohlbefinden sorgen ein mobiles Serviceteam, ein Café mit süßen Köstlichkeiten, eine Fitness-Bar und ein vietnamesisches Buffet.

Alle Schüler können sich die Beratungen und die Teilnahme an den Vorträgen als „Dokumentation einer aktiven Teilnahme“ zur Vorlage bei Bewerbungen zertifizieren lassen.

Die Koordinatoren und Aussteller der Berufsorientierungsmesse freuen sich auf eine gute Resonanz.

Ansprechpartnerin bei weiteren Fragen ist Carina Kesse, E-Mail c.kesse@st-willi.de