1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Beschwingte Tänzer und zaubernde Kellner

Beschwingte Tänzer und zaubernde Kellner

Er steht alljährlich zu Jahresbeginn auf dem Veranstaltungskalender der Bierstädter: der festliche Reiterball des Reit-, Zucht- und Fahrvereins Bitburg.

Bitburg. So amüsierten sich am Samstagabend die Gäste in Bitburgs guter Stube: Gedämpftes Licht, feinste Speisen und Getränke sowie passende Begleitmusik schafften ein angenehmes Wohlfühlambiente.
Die meist in vornehmen, dunklen Anzügen gekleideten Herren schoben die in festliche Abendkleider gehüllten Damen über das Tanzparkett. Die Musik lieferte die Tanz- und Showband Jukebox, die schon zuvor bei mehreren Reiterbällen für Unterhaltung sorgte. Locker ging es zu, und die Gäste fanden reichlich Gelegenheit für interessante Gespräche.
Der Vorsitzende des Reitvereins Friedel Hülpes begrüßte die Gäste, und Stadtbürgermeister Joachim Kandels lobte das Engagement des Vereins als einen wesentlichen Beitrag in der Vereinslandschaft der Kreisstadt.
Zauberhafte Überraschung


An den Tischen gab es dann die ein oder andere Überraschung. Denn da tauchte unvermittelt ein Spaß-Kellner auf. Mit seiner Kunst und Magie verblüffte er die Gäste. Die staunten nicht schlecht, als der Magier ein Glas Wein in einer Zeitung verschwinden ließ, das Papier aber trocken blieb. Doch die große Überraschung kam, als er aus der trockenen Zeitung das Weinglas erneut füllte.
Viel Spaß gab es also auch beim Reiterball. Nachdem die Mitternachtssuppe verspeist war, gab es bei der Tombola viele Preise zu gewinnen - zum Beispiel ein dreigängiges Mittagessen für vier Personen im Hotel Eifelbräu oder eine zweitägige Überraschungsreise für zwei Personen. rh