Besondere Verkehrsregelungen zum Beda-Markt

Besondere Verkehrsregelungen zum Beda-Markt

Während des Beda-Markts in Bitburg vom 14. bis 16. März gelten besondere verkehrstechnische Regelungen. So ist der Festplatz am Alten Gymnasium wegen der Aufbauarbeiten für die Handwerksausstellung bereits jetzt vollständig für parkende Fahrzeuge gesperrt.


Der Bedaplatz wird am Montag um 7 Uhr südlich der WC-Anlage in Richtung Gartenstraße wegen des Aufbaus der Automobilzelte gesperrt. Bereits ab diesem Sonntag wird auch die Doppelparkreihe vor dem Haus Beda für die Lagerung des Zeltmaterials benötigt. Der restliche Platz zwischen WC und Bedastraße wird dann ab Donnerstag, 19 Uhr, vollständig gesperrt. Die Parkplätze entlang der Bedastraße können ab Dienstag, 19 Uhr, wegen des Aufbaus des Vergnügungsparks nicht mehr genutzt werden. Ab Donnerstag, 18.30 Uhr, werden die Zufahrten zum Bedaplatz geschlossen, sodass dann nur noch Aussteller ihre Fahrzeuge dort abstellen können.
Und es gibt weitere Sperrungen in der Innenstadt. Bereits am Donnerstag, 18 Uhr, wird der Parkstreifen in der Trierer Straße entlang dem Museum und an der evangelischen Kirche wegen des Aufbaus von Ständen gesperrt. Gleichzeitig gilt dort eine Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometern. red

Mehr von Volksfreund