1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Beste im Fach, Erste in der Eifel

Beste im Fach, Erste in der Eifel

Zum ersten Mal haben Handwerkskammer (HWK) Trier und die Kreishandwerkerschaft Mosel-Eifel-Hunsrück-Region (MEHR) eine junge Frau als "Lehrling des Monats" ausgezeichnet: Stefanie Schröder, die als Beste im Kammerbezirk die Zwischenprüfung zur Bürokauffrau ablegte.

Olzheim. (fpl) Da stehen auch die Kollegen gern Spalier: Stefanie Schöder darf sich als erste junge Frau in der Eifel "Lehrling des Monats" nennen. Die Auszeichnung überreichten HWK-Präsident Rudi Müller und Walter Zimmer von der Kreishandwerkerschaft. Die 19-jährige angehende Bürokauffrau durchläuft ihre Ausbildung im "Truck Center Backes" (TCB) in Olzheim. Und dort findet sie es schlicht und einfach "perfekt", sagt sie im TV-Gespräch. "Das macht Spaß. Und die Kollegen sind alle nett."

Auch wenn die Ausbildung nicht immer einfach sei: "Man muss schon etwas dafür tun. Ohne geht's nicht." Dass sie ihre Zwischenprüfung als Beste im Kammerbezirk ablegen würde, hatte sie allerdings nicht erwartet. Freundlich und hilfsbereit, flexibel und kundenorientiert - so beschreibt ihr Chef Erich Backes die junge Frau, die bereits jetzt ein Gewinn für das Unternehmen sei.

Bei TCB werden zurzeit zehn Lehrlinge in verschiedenen handwerklichen Berufen ausgebildet. "Eine Ausbildung ist in der Regel dann besonders erfolgreich, wenn hoch motivierte Nachwuchskräfte und engagierte Ausbildungsbetriebe zusammenwirken. Das ist hier vorbildlich der Fall", sagt Kammerpräsident Rudi Müller. "Ich mache jetzt erstmal meine Ausbildung gut zu Ende", sagt Stefanie Schröder. Und danach könne sie sich gut vorstellen, in Olzheim zu bleiben - das habe ihr Erich Backes bereits angeboten.