Bettinger Blumenmann erobert Oberweis

Bettinger Blumenmann erobert Oberweis

OBERWEIS. (dab) Beste Unterhaltung und ausgelassene Stimmung herrschten bei der Kappensitzung im voll besetzten Saal Rinnen: Das Oberweiser Narrenvolk feierte die Akteure mit donnerndem Applaus.

Sitzungspräsident Michael Gasper führte mit humorigen Einlagen souverän durch das umfangreiche, narrische Programm bei der Kappensitzung in Oberweis. Erste Amtshandlung vor dem Beginn des närrischen Treibens war die Schlüsselübergabe durch den neuen Oberweiser Bürgermeister Erwin Schmidt. Mit seiner Büttenrede, gespickt mit herzhaften Geschichten aus früheren Zeiten und deftigen Witzen, bewährte sich der Oberweiser OB auch auf der karnevalistischen Bühne. Des weiteren wirkten bei der Kappensitzung mit: Margot Ixfeld, die das Dorfgeschehen unter die Lupe nahm, Herbert Kuhlen, die drei Oberweiser Garden, der "Blumenmann Faxe" alis Georg Friedrich aus Bettingen, die Tanzgruppe Bettingen, Wolfgang Gasper, das Team vom DLRG Oberweis, Sabine Manns und Nina Wagner als "Gritt und Kätt", Michael und Manfred Gasper sowie Uwe Elsen als "Prumtallerchen".