Bewährtes bleibt

BITBURG. (red) Der kunsthandwerkliche Markt im Haus Beda wird auch in diesem Jahr wieder vom Haus Beda selbst organisiert. Der Erfolg im vergangenen Jahr hat die Organisatoren ermutigt, das gleiche Konzept erneut zu verwirklichen.

"Auf Wunsch vieler Besucher wollen wir wieder die ursprüngliche Idee des kunsthandwerklichen Marktes neu beleben. Das heißt, dass nur selbst hergestellte Waren mit einem künstlerischen Anspruch in Frage kommen", heißt es von Seiten der Veranstalter. "Nicht aufnehmen können wir malende Künstler. Es geht wirklich nur um Kunsthandwerk." Alle Interessierten, die mitmachen möchten, können sich unter der Telefon 06561/9645-0 melden. Ihnen wird dann ein Fragebogen zugesandt, um die Formalien (Art der Ware, Platzbedarf, Stellwände, Tische) zu klären. Eine endgültige Zusage wird nach Rücksendung der Unterlagen erteilt.