1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Bewerbungsmarathon als Bühnenfassung

Bewerbungsmarathon als Bühnenfassung

Mit dem Theaterstück "Die Grönholm Methode" gastiert das Staatstheater Karlsruhe am Donnerstag im Cube 521. Im Mittelpunkt des Schauspiels stehen vier Bewerber, die um einen Managerposten kämpfen. Ein Vorstellungsgespräch mit psychologischen Raffinessen beginnt.

Marnach. (red) Das Staatstheater Karlsruhe ist am Donnerstag, 12. November, um 20 Uhr mit dem Stück "Die Grönholm Methode" von Jordi Galceran zu Gast im Cube 521 in Marnach. Das Kammerspiel, bei dem Albert Lang Regie führt, zeugt von psychologischer Raffinesse und Dramatik. Der Inhalt in Kürze: Vier Bewerber, drei Herren und eine Dame, haben sich zu einem Vorstellungsgespräch um einen Managerposten in einer großen Firma eingefunden. Es gilt, die unterschiedlichsten Aufgaben zu lösen, die immer rätselhafter und absurder werden.

So entsteht ein Tanz um Verdacht und Rechtfertigung, Entblößung und Behauptung, wechselnde Allianzen und taktische Finessen.

Verschärfend hinzu kommt der Verdacht: Ein Spion aus der Personalabteilung scheint sich unter ihnen zu befinden, der als Undercoveragent den Aspiranten hautnah auf den Zahn fühlt. Wie bei Big Brother werden die Zuschauer Zeugen intimer, persönlicher Schicksale. Zynisch, unterhaltsam, mit Mitteln der Komik und mit viel schwarzem Humor analysiert Jordi Galcerans Stück einen der erbarmungslosesten Vorgänge in der Arbeitswelt.

Karten kosten für Erwachsene 16 Euro. Zuschauer unter 26 Jahren zahlen acht Euro.

Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 0352/521 521 oder info@cube521.lu.