1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Bickendorf unter Strom findet wieder statt

Benefizaktion : Gesucht: Aussteller und Künstler für Lichtaktion

(red) Nach dem  Erfolg im vergangenen Jahr findet auch in diesem Jahr die Lichtkunstaktion „Bickendorf unter Strom“ statt. Vom 21. bis 27. Dezember werden dabei zahlreiche historische Gebäude im gesamten Ortsbereich in einem besonderen Licht erstrahlen.

Eröffnet werden die Lichtkunsttage  am 21. Dezember mit einem Weihnachtskonzert der Rainer Tures Band (Tickets nur im Vorverkauf für 20 Euro unter 0170/9969889 oder im Bickendorfer Büdchen).

Die Straßen werden mit der neuen Weihnachtsbeleuchtung und  geschmückten Weihnachtsbäumen zusätzlich erstrahlen. Die Vereine werden an Getränke- und Essensständen zum Verweilen einladen. Entlang der Straßen, und insbesondere auf dem Kirchvorplatz oder dem Dorfplatz, können Aussteller Waren oder Kunsthandwerk präsentieren.

Das Warenangebot kann außergewöhnlich sein, aber es braucht keine Speisen-und Getränkestände. Dafür ist durch die Vereine gesorgt. Auf den Plätzen gelten die Corona-Auflagen.  Aussteller können die Stände auch tageweise betreiben.

Kunsthandwerker, Künstler und Aussteller melden sich  unter Telefon 0170/9969889 bei Wilfried Kootz. Es wird kein Standgeld erhoben. Spenden für die Benefizaktion sind willkommen.