1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Bickendorfer Jugend bietet Schnitzeljagd an eine Klapper-Alternative

Glaube : Schnitzeljagd und Klappern zu Ostern

Wegen der Corona-Krise findet wie im vorigen Jahr ein etwas anderes Oster-Klappern in Bickendorf statt. Geklappert wird jeweils eine halbe Stunde vor den Gottesdiensten an Karfreitag und Karsamstag, sowie morgens um 6.30 Uhr, mittags um 12 Uhr und abends um 18.30 Uhr vor der eigenen Haustür oder am Fenster.

Kinder, die mit Klappern möchten (oder deren Eltern), können sich bei Natalie Klankert über Facebook oder unter Telefon 0151/28805411 auch per Textnachricht melden. Das Klappern, wie auch das Sammeln der Eier, findet in Zweiergruppen statt, die Jugendgruppe wird die Einteilung der Wege planen. Jeder, der den Klapperkindern etwas geben möchte, wird gebeten, es am Samstag, 3. April, bis 9 Uhr vor die Haustür zu legen. Die Spenden und Eier werden bei der Familie Josef Klankert abgegeben, von der Jugendgruppe aufgeteilt und abends den Klapperkindern vorbeigebracht. Die Jugendgruppe hat auch  eine Schnitzeljagd für die Zeit von Karfreitag  bis Ostermontag, 2. bis 5. April, vorbereitet. Dazu wird im Info-Schaukasten, bei der Brücke, ein erster Hinweis angebracht und von dort aus leiten weitere die Teilnehmer durchs Dorf. Am Schaukasten liegen Laufzettel für die Stationssticker bereit. Wer alle gefunden hat, kann am Ostermontag zwischen 15 und 18 Uhr seinen Gewinn kontaktlos am Jugendraum abholen.