1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Bickendorfer packen Süßes für Schule in Prüm ein

Soziales : Bickendorfer packen Süßes für Schule in Prüm ein

(red) Dank zweier Sponsoren, Hans-Peter Fuchs vom Prümer Rewe-Markt und Larisa Müller vom Action-­Markt in Bitburg, gab es in Bickendorf eine Hilfsaktion: Mit Beginn des Unterrichts bekommen alle rund 150 Schülerinnen und Schüler der Astrid-­Lindgren-­Schule in Prüm einen süßen Willkommengruß nach der Zwangspause und den Osterferien.

 Viele Leckereinen packten die Helferinnen und Helfer in die Überraschungstüten für die Astrid-Lindgren-Schule. Foto: Wilfried Kootz
Viele Leckereinen packten die Helferinnen und Helfer in die Überraschungstüten für die Astrid-Lindgren-Schule. Foto: Wilfried Kootz Foto: TV/Wilfried Kootz

Es sei eine „tolle Aktion, bei der wir gerne dabei sind und viele Leckereien in die Tüten packen“, war aus dem Kreis der Helfenden zu hören. „Die Astrid-­Lindgren-­Schule mit den Förderschwerpunkten ganzheitliche Entwicklung, Lernen und Sprache liegt uns sehr am Herzen“, sagt Wilfried Kootz, Ideengeber der Aktion und Vor­sitzender des Vereins Bicken­dorf hilft e.V. Natalie Krütten, Kon­rektorin der Schule, war sehr angetan von der Aktion und sprach bei der Übergabe der Tüten von einem tollen Moment, den die Schülerinnen und Schüler bei ihrer Rückkehr er­leben werden. Foto: Wilfried Kootz