Biker des RSC auf Platz zwei

Von Schlamm und Dreck keine Spur: Bei bestem Spätsommerwetter haben die Biker des RSC Prüm gute Platzierungen bei der Vulkan-Bike erreicht. Sie haben eine erfolgreiche Saison hinter sich.

 David Benz gehört zum erfolgreichen Nachwuchsteam. Foto: privat

David Benz gehört zum erfolgreichen Nachwuchsteam. Foto: privat

Prüm/Daun. (red) David Benz, Vereinsmeister des RSC Prüm, hat bei der Vulkan-Bike 2010 in Daun in seiner Altersklasse den zweiten Platz belegt. In der Gesamtwertung landete er auf Platz acht. Sein Vereinskollege Thorsten Nosbüsch erreichte Platz 47. Auch Moritz Igelmund und Maurice Fox schlugen sich achtbar.

Auf der Marathonstrecke gingen bei bestem Sonnenschein, also optimalen Bedingungen mit trockener Strecke, insgesamt 425 Athleten an den Start. Die große Rundstrecke von 100 Kilometern Länge und insgesamt 2300 Metern Höhendifferenz wurde diesmal vom Dauner Marktplatz aus in Angriff genommen. Hier waren Start und Ziel sowie ein "Eventzelt" eingerichtet worden. Die Strecke sei anspruchsvoll, das Teilnehmerfeld national und international hochkarätig besetzt gewesen, hieß es in einer Mitteilung des RSC Prüm.

David Benz kommt aus der Jugendabteilung des RSC Prüm, wo er von seinem Jugendtrainer Rudi Igelmund betreut und gefördert wird. Besondere Unterstützung bekamen die Jugendlichen von ihren Eltern, die sie zu den Wettbewerben begleiteten. Pressewart Erich Roelen zieht eine positive Bilanz der Jugendarbeit. In diesem jahr hätten sie eine sehr gute Saison auf dem Rennrad wie auch mit Mountainbike gefahren, der Verein sei stolz auf seine Sportler.