Bildende Kunst trifft Literatur

Bildende Kunst trifft Literatur

Das KunstForumEifel in Gemünd eröffnet am Sonntag, 9. März, um 15 Uhr eine Ausstellung, die in Zusammenarbeit mit dem Kaller Autoren Norbert Scheuer und dem Essener Literaturprofessor Andreas Erb entstanden ist. Im sich gegenseitig ergänzenden Zusammenspiel von Kunst und Literatur sind Wort- und Textbilder entstanden, die einerseits ein Ganzes bilden, andererseits jedoch ihren eigenen solitären Charakter bewahrt haben.

Gabriele Ewenz, die zusammen mit dem "Literatur-in-Köln-Archiv" diese Ausstellung kuratiert hat, wird zur Eröffnung einen Vortrag halten. red
Am Sonntag, 9. März, ist der Eintritt frei, ansonsten beträgt er 2 Euro. Die Ausstellung ist bis Sonntag, 30. März, im KunstForumEifel freitags bis sonntags von 13 bis 16 Uhr zu sehen.

Mehr von Volksfreund