1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Bistum Trier würdigt ehrenamtliches Engagement

Bistum Trier würdigt ehrenamtliches Engagement

Trier (red/scho) "Die Ehrenamtlichen geben der Kirche ein Gesicht und zeigen ganz konkret, was Christsein bedeutet." Das hat Michaela Tholl, Leiterin des Arbeitsbereichs Ehrenamtsentwicklung, bei einem Festakt im Robert-Schuman-Haus Trier betont.

Weihbischof Franz Josef Gebert verlieh während der Feier insgesamt sechs Männern und einer Frau die Dankesurkunde des Bistums für ihr ehrenamtliches Engagement. Das Bistum wolle die Menschen bei ihren Tätigkeiten unterstützen, gute Rahmenbedingungen schaffen und so eine Kultur der Anerkennung fördern, sagte Gebert. Die ausgezeichneten Initiativen "Zeitschenker Langenlohnsheim", die integrative Jugendarbeit des Hauses der Jugend Bitburg und das Projekt "Ostergarten Zell-Kaimt" zeigten, wie wichtig Netzwerke bei der Ehrenamtlichen Arbeit seien. Dr. Carola Fleck vom Arbeitsbereich Ehrenamtsentwicklung würdigte Herbert Thelen aus Rommersheim als ein "Rätemitglied erster Stunde". Gastgeber der Feierstunde war der Arbeitsbereich Ehrenamtsentwicklung im Bischöflichen Generalvikariat . Weitere Informationen dazu gibt es unter <%LINK auto="true" href="http://www.ehrenamt.bistum-trier.de/service/auszeichnungen" text="www.ehrenamt.bistum-trier.de/service/auszeichnungen" class="more"%>. Foto: Bistum