Bitburg blüht auch ohne Gartenschau

Bitburg blüht auch ohne Gartenschau

Bitburg "Ob Rosenrot, ob Veilchenblau, Bitburg blüht auch ohne Gartenschau!" Unter diesem Motto beginnt der große Umzug durch die Straßen der Bitburger Innenstadt, der sich am Sonntag, 26. Februar, um 14.11 Uhr, in Bewegung setzt. Für die Organisation ist der Karnevalsverein "Freunde der Bütt" verantwortlich.

Neben Musikkapellen gibt es wieder viele Karnevalswagen und Fußgruppen. Mit dabei ist auch das Kinderprinzenpaar Leonie I. und Jan I. auf seinem Prunkwagen. Die Aufstellung erfolgt in der Prälat-Benz-Straße bis zur Einmündung "Auf dem Stock". Der Umzug startet dann auf dem Stock und biegt in die Trierer Straße ab. Dann geht es durch die Fußgängerzone und weiter an der Römermauer vorbei. Am Bedaplatz löst sich der Umzug auf. Betroffene Straßen sind ab 13 Uhr gesperrt.Meldung

Mehr von Volksfreund