1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Bitburg erweitert Grundschule Süd mit Containern

Mehr Platz für Bitburger Grundschüler : Die vier Container für die Südschule stehen

(de) Endlich! Jetzt gibt es in der Bitburger Grundschule Süd etwas mehr Platz. Die Container stehen. Vier Klassen werden nun in diesen neuen Räumen unterrichtet. Eine Übergangslösung, bis die Schule um eine Mensa, eine neue Turnhalle sowie einen zusätzlichen Anbau mit weiteren Klassenräumen erweiter wird.

Die Container aber sind, das zeigt eine Begehung vor Ort, alles andere als eine Notlösung. „Es gibt eine Klimaanlage, zudem schützen Jalousien vor direkter Sonneneinstrahlung“, sagt Bauamtsleiter Berthold Steffes. Er findet: „Das Raumklima ist sehr angenehm.“ Und auch sonst wurde an alles gedacht: Aus jeder Klasse gibt es zwei vorschriftsmäßige Fluchtwege und in jedem Raum Feuer- und Brandmeldeanlagen. Kosten: 192 000 Euro für zwei Jahre Miete.

Dass es nun etwas mehr Platz gibt, freut auch Schulleiterin Uta Schorn. Schließlich ist die Südschule Ganztagsschule und vor allem auch die Arbeit in kleineren Gruppen am Nachmittag erfordere Platz. Hinzu kommt: An der Südschule werden auch etliche Kinder mit Migrationshintergrund unterrichtet. „Da bieten wir Deutschkurse an und natürlich brauchen wir auch dafür zusätzliche Räume“, sagt Schorn.

Dank der Container ist die Situation nun nicht mehr ganz so beengt. An einer baulichen Erweiterung führt aber kein Weg vorbei. Die Stadt rechnet mit Kosten von 2,7 Millionen Euro.