1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Bitburg früher, Bitburg heute: Von der Synagoge an der Römermauer zeugt heute nur noch eine Plakette

Bitburg früher, Bitburg heute: Von der Synagoge an der Römermauer zeugt heute nur noch eine Plakette

Lange ist es her. 1877 haben 40 jüdische Bürger Bitburgs ein Grundstück am Rautenberg erworben und dort eine Synagoge errichtet.

In der Reichspogromnacht wurde das Haus 1938 geschändet - und nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die zerstörte Synagoge ganz abgerissen. Heute steht dort eine Tankstelle. An die Synagoge und die kleine jüdische Gemeinde erinnert dort seit 1988 eine Plakette (ganz links auf der Mauer). (scho)/Foto: Archiv Stadtverwaltung; TV-Foto: Dagmar Schommer