Bitburger Bigband-Bonbons

In der Mainzer MBR-Bigband haben sich engagierte Musiker aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet zusammengefunden. Sie geben am 15. Juli in Bitburg ein Konzert.

Bitburg. Fünf Trompeten, vier Posaunen, sechs Saxophone und eine Rhythmusgruppe aus Gitarre, Bass, Piano und Schlagzeug: Das reicht aus, um fetzigen Big Band-Sound zu erzeugen. Musiker aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet spielen in der MBR-Bigband zusammen. Das Ergebnis kann sich sehen beziehungsweise hören lassen. Für das Tüpfelchen auf dem i sorgt Sänger Dirk Kubitschek. Bandleader Stefan Scriba ist in Bitburg kein Unbekannter: Im vergangenen Jahr hat er bei den Bigband-Bonbons die Boehringer-Ingelheim Big Band vorgestellt. Das Programm der MBR-Bigband setzt sich aus klassischem Swing, temperamentvollem Latin, fetzigem Jazz und coolem Funk zusammen. Swing- und Bigband-Klassiker gehören ebenso dazu wie moderne Arrangements von Pop- und Rockklassikern. red
Die MBR-Bigband spielt am Sonntag, 15. Juli, 15 bis 17 Uhr.