1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Bitburger Folklorefestival: Diese Straßen und Plätze sind gesperrt

Bitburger Folklorefestival: Diese Straßen und Plätze sind gesperrt

Auch ohne Festumzug braucht Bitburg beim Europäischen Folklore-Festival Platz zum Feiern. Auf acht Plätzen zeigen Gruppen aus 14 Nationen vom 7. bis 10. Juli Trachten und Tänze aus ihren Heimatländern.

Der Aufbau beginnt allerdings schon in dieser Woche und damit gibt es auch schon die ersten Einschränkungen für Autofahrer in der Innenstadt. Hier ein Überblick:

Festplatz Trierer Straße
Der Festplatz am Alten Gymnasium in der Trierer Straße ist bereits ab Freitag, 30. Juni, für den Aufbau des Festzeltes, der Außenbühne sowie der Außenstände zu großen Teilen gesperrt. Ab Montag, 3. Juli, ist eine Vollsperrung notwendig. Parken ist dann nicht mehr möglich. Die Sperrung gilt bis einschließlich Dienstag, 11. Juli.

Bedaplatz
Der Bedaplatz sowie der Parkplatz oberhalb des Volksbankgebäudes sind ab Montag, 3. Juli, 19 Uhr, für den Aufbau des Rummelplatzes gesperrt und stehen dem Verkehr dann nicht mehr zur Verfügung. Der provisorische Parkplatz entlang der Bedastraße wird ab Dienstag, 4. Juli, 19 Uhr, ebenfalls gesperrt. Auch hier gilt die Sperrung bis einschließlich Dienstag, 11. Juli.

Straßensperrungen
Die Zufahrten zum Bedaplatz werden ab Dienstag, 4. Juli, teilweise gesperrt. Eine Vollsperrung besteht ab Freitag. Für einen Teil der Zufahrten gelten Ausnahmen für Linienbusse und den Anliegerverkehr.
Die Trierer Straße zwischen der Straße "Auf dem Stock" und der Kreuzung Zangerles Eck ist von Freitag, 7. Juli, 19 Uhr bis Montag, 10. Juli, 7 Uhr, und wieder von Montag, 10. Juli, 11 Uhr bis Dienstag, 11. Juli, 7 Uhr gesperrt. Am Samstag ist Lieferverkehr erlaubt.
Die Prälat-Benz-Straße ist hinter dem Festzelt am Samstag, 8. Juli, von 19 bis 24 Uhr; am Sonntag, 9. Juli, von 10 bis 24 Uhr; und am Montag, 10. Juli, von 13.30 Uhr bis 24 Uhr gesperrt.
In Höhe des Bierbrunnens wird die Straße Römermauer (B?257) wegen des Jubiläumsfrühschoppens der Brauerei mit Freibier unter dem Motto "Gemeinsam 200 Jahre feiern" am Sonntag, 9. Juli, vollgesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Nach dem Ende der Veranstaltung wird die Sperrung wieder aufgehoben.

Halteverbote und Behinderungen
Die Trierer Straße ist zusätzlich zwischen Festplatz und evangelischer Kirche ab Freitag, 19 Uhr, wegen des Handwerkermarktes gesperrt.
Ergänzend zu diesen Sperrungen kündigt die Stadtverwaltung an, dass an weiteren Stellen in der Innenstadt Halteverbote und vom Normalen abweichende Verkehrsregelungen notwendig seien. werden. Für die gesamte kommende Woche ist daher im Stadtgebiet Bitburg mit Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs zu rechnen.