Bitburger Höhenflüge

Leute, den Bitburgern fällt ja auch nix Neues mehr ein. Jetzt hab ich gehört, die wollen - haltet euch fest - ein Turmblasen machen. Lächerlich! Erstens ist das unsere Idee, und zweitens haben die ja noch nicht einmal eine Basilika.

Wie armselig! Mein Kumpel Werner und sein Freund Manni haben mir erzählt (nach dem dritten Bier), dass die vom Bitburger Stadtrat schon seit Monaten hinter verschlossenen Türen tagen, um uns abzukochen. Noch nicht mal der TV hat das gemerkt, aber ich hab ja heiße Drähte in die Verwaltung der "Kreisstadt" laufen. Die Ingeborg (ein echt heißer Feger) aus Pickließem sagt, die "Kreisstädter" planten, am 26. November ein Adventsblasen zu veranstalten. Und jetzt seid ganz stark - vom Brauereiturm aus.

Haha. Wie bescheuert ist das denn? Erstens mal ist da null Atmosphäre, und zweitens sind die doch noch zu doof, um so was zu organisieren. Das kriegen die doch nie hin. Denkt mal an die Gartenschau! Und die Feuerwache - hat Mängel beim Brandschutz!

Na ja, bei den Bitburgern braucht man eben Geduld. Wie lange hat das mit der Stadthalle noch mal gedauert? 20 Jahre? Ob bis dahin der Brauereiturm noch steht? Na, Zeit zum Trompeten-Putzen haben die Strunzbeydel dann ja genug .... Pitter