Bitburger Schüler sammeln Geld für guten Zweck

Bitburger Schüler sammeln Geld für guten Zweck

Eine Spende von 8000 Euro hat das Haus der Jugend Bitburg erhalten. Das Geld haben 500 Schüler des Gymnasiums sowie der St.-Martin-Schule im Rahmen der vor den Schülervertretung des St.-Willibrord-Gymnasiums Bitburg mit Sportlehrerin Renate Richartz organisierten Lebensläufe erlaufen.

Bitburg. (red) Ein Großteil der Spende, nämlich 5000 Euro, kommt der Integrationsarbeit der Arbeitsgemeinschaft zur Integration behinderter Jugendlicher (BAG) im Haus der Jugend zugute. Dabei verbringen behinderte und nichtbehinderte Jugendliche in ihren wöchentlichen Treffen und vielen weiteren Aktionen gemeinsam ihre Freizeit. Gerd Wanken, Leiter des Jugendhauses, dankte allen Schülern, Läufern und Sponsoren sowie den betreuenden Lehrern des Gymnasiums und der St.-Martin-Schule.