Blasmusik und gute Stimmung zum Kreismusikfest

Blasmusik und gute Stimmung zum Kreismusikfest

Jede Menge Blasmusik und fetzige Big-Band-Klänge: Das verspricht das Kreismusikfest 2015 am Samstag, 19. September, und Sonntag, 20. September, in der Nimstalhalle in Niederweis. Veranstalter ist der Musikverein "Jugendecho" Pfarrei Alsdorf, der zugleich sein 50-jähriges Bestehen feiert.

Alsdorf/Niederweis. Große Ehre f´ür einen Traditionsverein: Der 1965 gegründete Musikverein Alsdorf richtet am Wochenende das Kreismusikfest aus. Zugleich feiert der Verein am Wochenende sein 50-jähriges Bestehen. Und hat sich dafür etwas Besonderes ausgedacht: Er spendet gemeinsam mit dem Musikhaus Schäfer & Jutz am Ende des Kreismusikfestes einen Geldbetrag für einen guten Zweck, anstatt Gastgeschenke an die anwesenden Musikvereine zu überreichen.
Er besteht derzeit aus 35 aktiven Musikern mit einem Durchschnittsalter von rund 25 Jahren, die größtenteils aus den Orten der Pfarreiengemeinschaft Alsdorf, Niederweis und Kaschenbach kommen. Seinem Publikum bietet der Verein ein buntes Repertoire aus moderner, konzertanter und volkstümlicher Musik. Zurzeit steht der Verein unter der musikalischen Leitung von Jonas Heck und dem Vorsitz von Siegfried Esch.
Gegründet wurde der Musikverein im Jahr 1965 auf Initiative des späteren Dirigenten Theo Blitsch. Zum ersten Vorsitzenden wurde Johann Zunker gewählt, der 2009 starb und Ehrenmitglied ist.
Der Verein ist heute aus dem Leben der Gemeinden Alsdorf, Niederweis und Kaschenbach nicht mehr wegzudenken. Neben der Teilnahme an kirchlichen Veranstaltungen gehören weltliche Veranstaltungen wie Konzerte und die Teilnahmen an Musikveranstaltungen zum jährlichen Programm.
Neben dem Frühjahrskonzert im Schloss Niederweis ist der Verein auch Veranstalter eines Musikfestes, das alle zwei Jahre stattfindet. redSamstag, 19. September:

Extra

Samstag, 19. September: 20 Uhr Festauftakt mit einem Konzert des Musikvereins Prüm, Nimstalhalle Niederweis; ab 22 Uhr Unterhaltung mit der Big Band "Frame In Green". Sonntag, 20. September: 9 Uhr Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Peter in Alsdorf, musikalisch begleitet vom MV Rittersdorf; ab 11.30 Uhr Tag der Blasmusik mit Musikvereinen in der Nimstalhalle; Mittagstisch sowie Kaffee und Kuchen. red