1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Blauer Engel landet in Prüm

Blauer Engel landet in Prüm

Mehrere Verbände und Einrichtungen im Eifelkreis Bitburg-Prüm werben gemeinsam für die konsequente Verwendung von Recycling-Papier.

Prüm. (cus) "Blauer Engel sucht Landeplatz", lautet der Titel eines Flugblatts. Dahinter stecken die Katholische Erwachsenenbildung (KEB, Fachstelle Prüm), die Evangelische Kirchengemeinde Prüm, die BUND-Kreisgruppe Bitburg-Prüm und der Katholische Deutsche Frauenbund (Zweigverein Prüm). Das Projekt entstand in der KEB-Gruppe Nachhaltigkeit des Dekanats St. Willibrord Westeifel. "Ziel ist, dass alle Verwaltungen, Firmen und Privathaushalte Recycling-Papier verwenden", erklärt Initiatorin Christine Högner. Als Qualitäts-Orientierung beim Einkauf dient dabei das Logo "Der Blaue Engel", den das Deutsche Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung in Zusammenarbeit mit dem Umweltbundesamt vergibt.Beim Aktionstag in Prüm machten mehrere Schülergruppen des Regino-Gymnasiums Passanten auf das Thema aufmerksam. Als Engel verkleidet liefen sie durch die Innenstadt. Die auffällige Kostümierung entwarf Heidi Knopp aus Utscheid, eine kunstvolle Variante des verteilten Flugblatts stammt von ihrem Ehemann Tobbi Knopp. Außerdem maßgeblich beteiligt bei der Aktion: Wolfgang Vierbuchen, Leiter der KEB-Fachstelle Prüm.