1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Bleialf feiert seine neue Mitte - Marktplatz eingeweiht

Bleialf feiert seine neue Mitte - Marktplatz eingeweiht

Die Ortsgemeinde Bleialf (Eifelkreis Bitburg-Prüm) hat am Sonntag ihren neuen Marktplatz eingeweiht und dessen besonderen Blickfang, den Brunnen von Künstler Werner Bitzigeio (der TV berichtete). Gleichzeitig erhielt die Feuerwehr ein neues Fahrzeug.

(fpl) Der neue Marktplatz in Bleialf - mehr als ein Jahr Umbauzeit, unterbrochen durch Munitionsfunde aus dem Zweiten Weltkrieg, Gesamtkosten von etwa 893 000 Euro: Jetzt ist er fertig, mitsamt dem neuen Brunnen, den der Winterspelter Künstler Werner Bitzigeio gestaltet hat. Ortsbürgermeisterin Edith Baur dankte am Sonntag allen Beteiligten - nicht zuletzt den Arbeitern, die auf ihre Leistung stolz sein könnten.

Die Freiwillige Feuerwehr Bleialf erhielt ein neues Einsatzfahrzeug, das am Sonntag ebenfalls eingeweiht und, wie auch der Marktplatz, von Domkapitular Karl Kneißl eingesegnet wurde. Viele Bürger aus Bleialf und der Umgebung nahmen an der Feier teil, die umrahmt wurde von Auftritten des Kirchenchors und des Musikvereins.

"So einen Platz braucht eine Gemeinde", sagte Josef Peter Mertes, Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier.

Das Land habe sich deshalb gern finanziell engagiert. Weiteres Geld brachte Landrat Joachim Streit mit zur Eröffnungsfeier: 500 Euro aus der von ihm ins Leben gerufenen Feuerwehrstiftung für die Jugendarbeit der Bleialfer Wehr und einen zweiten Scheck über 1000 Euro für den Neuanstrich der Pfarrkirche. Fazit von Aloysius Söhngen, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Prüm: "Ein Platz, der glänzt. Vor allem, wenn auch der ,Schneifeldom' in diesem Jahr seinen neuen Anstrich bekommt."