Blütenpracht: Neue Ausstellung im Haus Beda

Blütenpracht: Neue Ausstellung im Haus Beda

Bilder, die die Pracht der Blüten zelebrieren: Am Sonntag, 11. September, wird um 11.30 Uhr die Ausstellung "Blütenpracht" mit mehr als 80 Arbeiten aus Fotografie und Malerei sowie einer Installation im Haus Beda in Bitburg eröffnet. Gezeigt werden Arbeiten von zehn zeitgenössischen Künstlern aus dem In- und Ausland, darunter Marc Quinn aus England mit seinen Blütengemälden, Peter Hutchinson mit irrealen Blüten-Landschaftspanoramen und Martin Klimas mit einzelnen Schnittblumen in Vasen, die im Moment des Zerschießens fotografisch festgehalten sind.

Stephanie Senge stellt eine ausladende, in der Tradition des japanischen Ikebana stehende Installation vor. Andrea Küster fasziniert mit großformatigen detailgetreuen Gemälden von Anthurien-, Magnolien- und Rhododendronblüten. Außerdem mit dabei: Vera Mercer, Margriet Smulders, Luzia Simons und Tim Otto Roth. Am Samstag, 24. September, wird zudem Ursula Nafziger-Garcia (Blumenecke, Bitburg) einen Blumen-Workshop im Rahmen der Ausstellung anbieten. Anmeldungen hierfür unter der Telefonnummer 06561/96450. Die Ausstellung ist vom 11. September bis 8. Januar, jeweils dienstags bis freitags, von 15 bis 18 Uhr sowie samstags, sonntags und feiertags, von 14 bis 18 Uhr zu sehen. red

Mehr von Volksfreund