1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Blumen und Kuchen zum Abschied

Blumen und Kuchen zum Abschied

NEUERBURG. (kle) Schulkinder, Lehrerkollegium und Ehrengäste verabschiedeten die beliebte Konrektorin nach sechseinhalb Jahren an der Grund- und Hauptschule (GHS) Neuerburg. Ute Oetjengerdes übernimmt die Leitung der GHS in Waxweiler.

"Ihr Motto lautete: stets Kompetenz erwerben und an die Kinder weitergeben", sagte Rektor Klaus Balmes in seiner Abschiedsrede für seine ehemalige Stellvertreterin. Sich selbst bezeichnete die Lehrerin als eine "Pädagogin aus Leidenschaft".Betonung auf Computer-Kenntnisse

Bei der Abschiedsfeier im Film- und Präsentationsraum in der Neuerburger GHS, wurde auf kurze Reden der Gäste und dafür um so mehr Musik, Lieder, Gedichte und Sketche der Kinder geachtet. Oetjengerdes unterrichtete nicht nur Deutsch und Englisch, sondern setzte sich auch zum Ziel, die Kinder an der Neuerburger Schule am Computer fürs Berufsleben fit zu machen. Nicht nur Blumensträuße bekam die beliebte Ex-Konrektorin. Die Hauswirtschaftsklasse hatte auch Kuchen für den Start in die neue Berufsetappe gebacken. Schmunzeln von den Erwachsenen und Beifall von den Kindern erntete Schülersprecherin Yvonne Hellström als sie der scheidenden Lehrerin "Allzeit so liebe Kinder wie hier in Neuerburg" wünschte. Alles Gute in der neuen Aufgabe wünschten auch die Elternsprecherin Heike Klotz und Stefan Lehnen für das Kollegium. Für den Schulträger, die VG Neuerburg, sprach Bürgermeister Erwin Schneider.