1. Region
  2. Bitburg & Prüm

BMW wird bei Probefahrt gegen Hauswand katapultiert

BMW wird bei Probefahrt gegen Hauswand katapultiert

Spektakulärer Unfall in der Eifel: Bei einer Probefahrt hat ein Autofahrer am Samstagnachmittag in Rittersdorf (Eifelkreis Bitburg-Prüm) die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto wurde gegen eine Hauswand katapultiert. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Nach Angaben der Bitburger Polizei war ein 56-Jähriger gegen 15.45 Uhr mit einem BMW auf einer Probefahrt auf der K 67 zwischen Rittersdorf und Bitburg unterwegs. In einer Linkskurve verlor der Fahrer wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Kurve schoss der BMW geradeaus eine Böschung hinauf, die für den Wagen zum Katapult wurde. Das Fahrzeug hob wegen des hohen Tempos ab und flog etwa zehn Meter durch die Luft, streifte die Ecke eines Wohnhauses und blieb an der Garagenwand eines Nachbarhauses stehen. Die Insassen kamen glimpflich davon, der Fahrer wurde leicht verletzt, sein Beifahrer blieb unverletzt. Die Hauseigentümer kamen mit dem Schrecken davon. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 24.000 Euro.