Bogenschießen, Theaterstück und Geschichten vom Biber

Bogenschießen, Theaterstück und Geschichten vom Biber

Mit einer Tour durch das Irsental endet am morgen die Wanderwoche des Naturparks Südeifel. Heute geht es vom Staussee Bitburg aus durch das romantische Prümtal.

Biersdorf/Dahnen. Nachdem bereits die ersten beiden Touren der Wanderwoche über neue Premiumrouten im Naturpark Südeifel geführt haben, geht es an diesem Wochenende nicht weniger anspruchsvoll weiter.

Eifeltour Prümtalroute Stausee Bitburg: Start ist heute um 10 Uhr am Wanderparkplatz des Stausees Bitburg, von wo aus es Richtung Staudamm und weiter durch den Hammer Büsch mit einer herrlichen Aussicht auf das Schloss Hamm, entlang des Dürrbaches und über den Burbesberg nach Echtershausen geht. Nach der Mittagsrast im Gasthaus Kranz führt die Wanderung zum Bogenparcours der Feldbogenschützen Biersdorf am See. Dort besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit, sich im Bogenschießen zu versuchen. Nach der Rückankunft am Biersdorfer Stauseeparkplatz gegen 17 Uhr erhalten alle Wanderer einen Abschiedsschnaps.

Eifeltour Irsenpfad: Start ist morgen um 10 Uhr am Parkplatz Gasthaus Waldesruh bei Wehrbüsch (Dahnen). Auf dem Irsenpfad erwartet die Wanderer eines der idyllischsten Täler der Eifel - das Tal der Irsen. Umrahmt von mächtigen Höhenzügen, schlängelt sich die Irsen durch eine malerische Auenlandschaft. In dieser Naturlandschaft sind die Spuren des Bibers nicht zu übersehen, Experten werden den Wanderern spannende Geschichten über den tierischen Baukünstler erzählen. Die einzigartige Naturkulisse des Irsentals wird an diesem Tag auch Schauplatz für eine kleine Komödie der Theatergruppe aus Daleiden sein. Die eifeltypische Mittagsrast erwartet die Wanderer im Waldpark Restaurant bei Irrhausen. Das Besondere dieser Route ist das Zusammenspiel der Ruhe, die das Irsental ausstrahlt, und der weiten Ausblicke in den "wilden Islek". Gegen 17 Uhr endet die Wanderung dann wieder am Gasthaus Waldesruh (Parkplatz).

Der Preis pro Wanderung mit Wanderführern, Erlebnisprogramm, Erfrischungsstation und eifeltypischem Mittagsbüfett beträgt für Erwachsene 13,50 Euro und für Kinder bis zwölf Jahre 9,50 Euro. uhe
Infos unter www.naturpark-suedeifel.de
Extra

Der Naturpark Südeifel hat gemeinsam mit den Verbandsgemeinden Arzfeld, Bitburg-Land, Irrel und Neuerburg zur Wanderwoche eingeladen. Die vier Tagesrouten führen über neue Premiumwege, die erst im kommenden Jahr offiziell eröffnet werden und in die mehr als eine halbe Million Euro investiert wurde. uhe