1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Bombenstimmung bis zum Morgen

Bombenstimmung bis zum Morgen

Tolle Stimmung im kleinen Saal: Unter dem Motto "Seid ihr Fans von Mir senn Mir, seid ihr heute richtig hier" feierte Echternacherbrück seine Kappensitzung.

 Hochstimmung gleich zu Beginn der närrischen Kappensitzung im kleinen Saal: Christel Schneider begeisterte das Publikum als „Frau sucht Bauer“. TV-Foto: Rudolf Höser
Hochstimmung gleich zu Beginn der närrischen Kappensitzung im kleinen Saal: Christel Schneider begeisterte das Publikum als „Frau sucht Bauer“. TV-Foto: Rudolf Höser

Echternacherbrück. (rh) Unter der Federführung der Vereinsgemeinschaft und dem vierblättrigen Kleeblatt fand die Kappensitzung in der umgebauten Alten Schule statt. Tolle Tänze und super Vorträge wechselten sich ab. So kam keine Langeweile auf. Vertreten waren mehrere Nachbarvereine sowie das Prinzenpaar aus Bollendorf.

Nach dem offiziellen Teil ging es in der Kellerbar bis morgens hoch her. Bis 6 Uhr stand eine kostenlose Taxe zur Verfügung: So war kein Führerschein in Gefahr.

Mitwirkende:

Christel Schneider als "Frau sucht Bauer"; Ortsbürgermeister Ralf Schrauf als Sterndeuter; Anni Schmidt und Hanne Deutsch als "Klatschtanten"; Ivonne Heireskam als Computerfachfrau; Astrid Ahrens lernte Eifeler Dialekt; Stephan Lichter und Wolfgang Bühring kamen als Gäste zu Ehren der vier ausscheidenden Damen; der 7er Rat mit Siegfried Werner, Erwin Thiex, Egon Merz, Richard Rössler, Günter Weiland Gerhard Krämer und dem Sitzungspräsident Ferdinand Ferring: im Männerballett tanzten Jens Ferring, Marco Rings, Florian Schrauf, Mario Becker, Carlo Gillen und ihre Trainerin Sandra Neu; das Damenballett mit ihrer Aufführung "Hexen vom Galienberg" mit Lilly Kerpen, Mathilde Barg, Irmtraut Krämer, Gabi Malget, Angelika Schrauf, Eva-Maria Tamm, Simone Rings, Melanie Hoffmann, Christel Schneider und ihre Trainerin Monique Scholtes, verstärkt von Janice Hoffmann und Ann-Luca-Sophie Rings; die Tanzgarde der Jugend mit Ina Thiex, Stefanie Merz, Hannah Heck, Janice Hofmann, Jonas Heck und Joel Piegsda, trainiert von Monique Scholtes; den Tanz Afrika tanzten Susanne Wansert, Julia Zenz, Corinna Adam, Verena Adam und Daniela Michaeli; die kleine Garde der DJK Irrel mit Chiara Zimmermann, Mark Zimmermann, Kathrin Grün, Helena Thiel, Vanessa Kranz, Anna Pauls sowie Katja Bretz, trainert von Maria Daamen; als Solomariechen tanzte Susanne Wansart.

Zum Abschluss der Sitzung wurden Marlies Schild, Hanne Deutsch, Anni Schmidt sowie Elisabeth Ferring vom Sitzungspräsidenten F. Ferring mit einem Präsent in den Karnevalistischen Unruhestand verabschiedet.