Borenweg erst gesperrt, dann wieder offen: Heute soll nun der Abriss am Postgebäude tatsächlich beginnen

Borenweg erst gesperrt, dann wieder offen: Heute soll nun der Abriss am Postgebäude tatsächlich beginnen

Bitburg Zunächst war der Borenweg gestern Vormittag wie angekündigt für den Verkehr gesperrt, um der Trierer Wohnungsbaugesellschaft GBT einen sicheren Abriss des ersten Teils des Postgebäudes zu ermöglichen. Doch der Beginn der Abrissarbeiten verschiebt sich um einen Tag auf den heutigen Mittwoch, 9. Januar.

"Deshalb haben wir die Straße dann gegen Mittag wieder für den Verkehr geöffnet. Es ist einfach eine zu wichtige Verkehrsachse, um sie unnötig zu sperren", sagt Stadtpressesprecher Werner Krämer. So wurden die Durchfahrt-verboten-Schilder zur Seite geräumt (Foto links). Ab Morgen sieht das anders aus: Dann wird der Verkehr an der Kreuzung Zangerles Eck (Foto rechts) in den Karenweg geleitet. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Samstag, 19. Januar. (scho)/TV-Fotos (2): Dagmar schommer

Mehr von Volksfreund