Brand im Kinderzimmer eines Wohnhauses - Familie vorsorglich ins Krankenhaus gebracht

Brand im Kinderzimmer eines Wohnhauses - Familie vorsorglich ins Krankenhaus gebracht

Ein Defekt an einem Nachtspeicherofen hat am Sonntagnachmittag einen Brand in einem Kinderzimmer eines Hauses in Nimshuscheid (Eifelkreis Bitburg-Prüm) ausgelöst.

Nach Angaben der Polizei konnten die Anwohner das Haus in der Waldstraße rechtzeitig verlassen. Der Familienvater, der sich vor dem Haus befand, hatte aus dem Fenster des Kinderzimmers Rauch aufsteigen sehen. Er seine Frau und ihr dreijähriges Kind eilten zu dem Kinderzimmer. Während der Familienvater sofort mit einem Feuerlöscher den Brand zu bekämpfen begann, eilte die Mutter mit dem Kind aus dem Haus. Die herbeigerufene Feuerwehr löschte dann den Brand vollständig ab. Das dreijährige Kind und seine Eltern wurden vorsorglich vom DRK ins Krankenhaus Prüm gebracht. Nach ersten Schätzungen dürfte ein Schaden in Höhe von ca. 15.000 Euro entstanden sein. Im Einsatz waren die umliegenden Feuerwehren, das DRK und die Polizei Prüm

Mehr von Volksfreund