1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Broschüre informiert über Nordeifel

Broschüre informiert über Nordeifel

"Nordeifel Höhepunkte - Top-Sehenswürdigkeiten kompakt & buchbar" lautet der Titel einer Broschüre, die die Nordeifel Tourismus GmbH herausgegeben hat. Darin finden Urlauber Informationen über Wanderungen, Sehenswürdigkeiten und Führungen sowie Möglichkeiten, diese direkt zu buchen.

Kall. (red) Eine Besonderheit der Nordeifel ist die Vielzahl an interessanten Sehenswürdigkeiten, denn die bewegte Vergangenheit mit den Anfängen vor rund 300 000 Jahren hat in der Region besondere Spuren hinterlassen. Eingebettet in eine einzigartige Naturlandschaft mit dem Nationalpark Eifel und den Naturparken Nordeifel und Rheinland besteht zu allen Jahreszeiten ein attraktives Angebot zum Entdecken, Aktivsein und zum Entspannen.

So befinden sich in der Erlebnisregion Nordeifel mit dem Nationalpark Eifel drei attraktive Wild- und Tierparks, die ehemalige NS-"Ordensburg" Vogelsang sowie außergewöhnliche Museen.

Um diese Sehenswürdigkeiten zukünftig verstärkt und gebündelt zu vermarkten, hat die Nord eifel Tourismus GmbH die Broschüre "Nordeifel Höhepunkte - Top-Sehenswürdigkeiten kompakt & buchbar" herausgegeben. Die Sehenswürdigkeiten werden in Baukastenform dargestellt, so dass Gäste sich ein individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Tages- oder Mehrtagesprogramm einfach und flexibel zusammenstellen können. Als Service organisiert die Nordeifel Tourismus GmbH das gewünschte Programm und bucht für Gäste - ob Einzelreisende oder Gruppen - das gewünschte Angebot. Vor Antritt der Reise in die Nord eifel erhalten die Gäste dann Eintrittskartengutscheine, die für die gebuchten Leistungen (Eintritt/Führung) bei den ausgewählten Einrichtungen eingelöst werden können.

Die Broschüre enthält alle wichtigen Fakten wie Preise, Öffnungszeiten und Einkehrmöglichkeiten. Buchbar sind Angebote aus den Kategorien "Naturerlebnis", "Zeitsprung" und "Auf den Spuren der Industriekultur": Dahinter verbergen sich geführte Wanderungen mit Nationalpark-Waldführern und der Eintritt für sowie Führungen in Wildgehege und Greifvogelstation Hellenthal, Hochwildpark Rheinland, den Römerthermen Zülpich, im Salvatorianerkloster Steinfeld, LVR-Freilichtmuseum Kommern, in der Burg Satzvey, der ehemalige NS-"Ordensburg" Vogelsang, dem Atombunker bei Kall, dem LVR-Industriemuseum Schauplatz Euskirchen, der Grube Wohlfahrt und dem Bergbaumuseum Mechernich.

Die Broschüre ist kostenlos bei der Nordeifel Tourismus GmbH erhältlich. Weitere Informationen im Internet unter www.nord eifel-tourismus.de