1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Buch über Bräuche der Westeifel

Buch über Bräuche der Westeifel

In der Reihe "Archivbilder" des Sutton Verlags ist ein Bildband von Joachim Schröder zum Thema "Brauchtum der Westeifel" erschienen. Darin dokumentiert der Heimatautor mit vielen aktuellen und historischen Fotos die Volksbräuche der Eifel.

Pronsfeld. (sn) Ein Bildband der besonderen Art ist im Sutton Verlag erschienen. Heimatautor Joachim Schröder hat zahlreiche Archivbilder, aber auch aktuelle Fotos zum Thema "Brauchtum in der Westeifel" zusammengetragen.

Der Wiedererkennungseffekt wird für einige Eifeler groß sein, wenn sie in dem neuen Werk von Schröder blättern. Sei es die Schönecker Eierlage, die Fastnachtsumzüge oder Karfreitagsprozession: Joachim Schröder hatte stets die Kamera dabei. Der ehemalige Lehrer und Hobbyfotograf hat auf diese Weise zahlreiche Eifeler Bräuche zwischen Kyll und Schneifel für die Nachwelt festgehalten. Doch nicht nur aktuelle Fotos, auch viele historische Aufnahmen finden sich in dem 96 Seiten dicken Buch. Auf mehr als 150 Fotografien aus den Jahren zwischen 1930 und 2008 sind dem Jahreslauf folgend die typischen Bräuche der Westeifel zu sehen. In einem zweiten Kapitel sind Fotos von persönlichen Anlässen wie Hochzeiten, Taufen bis hin zum Begräbnis abgebildet.

Joachim Schröder war bis 2008 Lehrer in Prüm. Er ist Gründungsmitglied des Geschichtsvereins Prümer Land. Von ihm sind schon mehrere Bücher zum Thema Brauchtum in der Eifel erschienen.

Joachim Schröder: "Brauchtum in der Westeifel", Sutton Verlag, Erfurt, 96 Seiten , 151 Fotos, 18,90 Euro.