1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Buch über das Frontgebiet

Buch über das Frontgebiet

Geichlingen ,,Menschen im Frontgebiet" heißt das Buch von Peter Freppert aus Geichlingen, in dem Schicksale der Bewohner der Grenzregion zu Luxemburg bei Kriegsende nach eigenem Erleben geschildert werden. Im Vordergrund des Romans steht das Leben der Bauernfamilie Vieter in der Zeit des Zweiten Weltkrieges.

Die übrigen Familienmitglieder werden evakuiert, der Vater stirbt bei einem Bombenangriff in Bitburg. Der Roman vermittelt ein Bild dunkelster deutscher Geschichte. Erhältlich ist das Buch bei der Buchhandlung Eselsohr, in Bitburg, Hauptstraße 42, sowie bei Werner Freppert in Geichlingen. red