1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Bücherei Bleialf ist auf neuen Stand gebracht

Freizeit : Die Regale sind bestückt, die Schneifel kann draufloslesen

Die Bücherei Bleialf ist auf dem neuesten Stand – Stöbern und Schmökern erwünscht.

So, der WInter nähert sich mit frostigen Schritten, da ist genau die richtige Zeit, sich mit und hinter einem prima Buch zu verkriechen. Zum Beispiel in Bleialf und den Nachbardörfern auf der Schneifel: Wie Ortsbürgermeisterin Edith Baur uns mitteilt, trifft sich das ehrenamtliche Team der Bücherei regelmäßig, um die Bücherei und ihren Bestand frisch und interessant zu halten.

Was viele dabei nicht wissen: Die Medien, die man in Bleialf bereithält, sind aufs Neueste ausgerichtet, für die Benutzer, von den Kleinsten bis zu den Senioren, bleiben dort praktisch keine Wünsche offen.

Die Bücher können vier Wochen lang kostenlos ausgeliehen werden. Insgesamt werden 3500 Medien vorgehalten. Belletristik, neue Kleinkinder- und Kinderbücher, Jugendliteratur, Hörbücher und Gesellschaftsspiele warten auf Besucher und Interessierte. Der Buchspiegel zeigt ein großes Spektrum an Medien, Sonderwünsche werden vom Team ebenfalls erfüllt.

Das Bestellheft wird demnächst in einigen Geschäften der Gemeinde ausgelegt sein. Motto: Bestellwunsch in der Bücherei abgeben, und in ein paar Tagen wird geliefert. Alle, die in der Bücherei engagiert mithelfen, freuen sich auch auf den Besuch aus den umliegenden Gemeinden Brandscheid, Buchet, Oberlascheid, Radscheid, Mützenich, Winterscheid und Großlangenfeld.

Das Bücherei-Team bietet im Moment folgende Öffnungszeiten an: montags von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr; freitags von 16 Uhr bis 18 Uhr, im Bürgerhaus Bleialf, Seiteneingang in der Auwer Straße 2, barrierefreier Eingang vorhanden.