1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Bücherschrank „Lesevilla“ am Bitburger Petersplatz

Freizeit : Buchpaten räumen „Lesevilla“ auf

(red) Die Bitburger Buchpaten kümmern sich mehrmals wöchentlich in wechselnden Diensten um den Bücherschrank „Lese­villa“ am Petersplatz. Vor allem Kinderbücher sind sehr gefragt. Damit die Lese­villa in einem guten Zustand bleibt, bitten die Buchpaten darum, dort kein Altpapier wie Zeitschriften abzulegen.

Der Bücherschrank „Lesevilla“ am Bitburger Petersplatz nachher. Foto: Renate Crames

Außerdem sollen Bücher nur senkrecht in die Regale gestellt werden. „Falls dies nicht möglich ist, nehmen Sie sie bitte wieder mit“, schreibt Agnes Hackenberger. Sie weist Nutzer darauf hin, am besten nur so viele Bücher hineinzustellen, wie sie auch mitnehmen.