Bürger-Abende in Stadtkyll und Kerschenbach

Stadtkyll/Kerschenbach · Die Ortsgemeinden Stadtkyll und Kerschenbach wollen von ihren wahlberechtigten Bürgern wissen, wohin sie bei der Kommunalreform streben: Zu einer Fusion mit der Verbandsgemeinde (VG) Hillesheim oder doch lieber zur VG Prüm - wie es bereits die Wähler in Hallschlag, Ormont, Reuth und Scheid mit klaren Mehrheiten getan haben (der TV berichtete).Deshalb sind die Stadtkyller mit den Bürgern im Ortsteil Schönfeld und die Kerschenbacher am Sonntag, 6. Mai, zum Bürgerentscheid aufgerufen.


Vorher aber wollen die Vertreter der Ortsgemeinden und der VG Obere Kyll über alle Fragen informieren, auch über den bekanntlich schwierigen Stand der Fusionsverhandlungen mit den Hillesheimern: Die Einwohnerversammlung in Stadtkyll ist am Dienstag, 17. April, 19 Uhr, in der Marktscheune. Ortsbürgermeister Harald Schmitz hat bereits signalisiert, dass er in der aktuellen Situation einen Wechsel nach Prüm auch wirtschaftlich als vernünftigste Lösung ansehe. Die Kerschenbacher treffen sich tags darauf am Mittwoch, 18. April, 19 Uhr, im Jugend- und Gemeindehaus. fpl

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort