1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Stadtentwicklung: Bürger arbeiten an Engagementstrategie für Bitburg mit

Stadtentwicklung : Bürger arbeiten an Engagementstrategie für Bitburg mit

(red)  Bürgermeister Joachim Kandels hat zum Netzwerkprogramm Engagierte Stadt   eine  Zukunftswerkstatt im Haus der Jugend eröffnet, deren  Ziel  es war, gemeinsam mit Ehrenamtlichen und in Vereinen Engagierten sowie mit Vertretern aus  Politik, Verwaltung, Kirchengemeinden, aus dem sozialen und Gesundheitsbereich, aus Sport, Kultur und Wirtschaft die Themen, Herausforderungen und Eckpunkte einer Engagementstrategie zu diskutieren.

Es wurde an drei Thementischen gearbeitet. Die Ergebnisse  sollen Grundlage für die weitere Arbeit an einer Engagementstrategie sein.  „Teilnehmer und Öffentlichkeit können sich  einbringen. So wie  Bestandsaufnahme, Vereinsfest, Mobilitätsprojekt verbindende Nachbarschaft, essbare Gärten  wird auch die Engagementstrategie als offener Prozess mit Bürgerbeteiligung entwickelt“, so Monika Dondelinger. Wer  Ideen hat, wendet sich  an: engagiertestadt@caritas-westeifel.de   Foto: Stadtverwaltung