Bundespolizei Prüm findet Marihuana

Rauschgift : Polizei verhindert berauschte Ferien

(fpl) Beamte der Bundespolizei Prüm haben am Samstag bei einer Fahrzeugkontrolle nahe der Grenze zu Belgien zwei junge Männer um 60 Gramm Marihuana erleichtert.

Der 20 Jahre alte Fahrer und sein 19-jähriger Begleiter hätten die Drogen für 300 Euro in Rotterdam gekauft und im Handschuhfach gebunkert – für ihren Urlaub. Außerdem hätte der Fahrer Marihuana konsumiert. Die Polizei ermittelt gegen ihn wegen Fahrens unter Drogeneinfluss und gegen beide wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Mehr von Volksfreund