Caritas sucht ehrenamtliche Betreuer für Demenzkranke

Caritas sucht ehrenamtliche Betreuer für Demenzkranke

Der Caritasverband Westeifel bietet eine neue Schulungsreihe an für Interessierte, die gerne ehrenamtlich im Helferkreis Demenz oder in den Betreuungsgruppen für Demenzkranke mitarbeiten möchten.

Arzfeld/Bitburg. Wer sich für eine ehrenamtliche Mitarbeit in den Diensten der Caritas interessiert, ist für Dienstag, 23. August, um 9.30 Uhr in die Caritas-Sozialstation Arzfeld, Schulstraße 9, oder am Montag, 5. September, um 10 Uhr in die Caritas-Geschäftsstelle in Bitburg, Brodenheckstraße 1, zu einer Informationsveranstaltung eingeladen.
Immer mehr hoch betagte Menschen leiden an Vereinsamung. Körperliche oder geistige Gebrechen verhindern, dass sie regelmäßig soziale Kontakte pflegen können. Die Betreuung überlastet zudem viele Angehörige. Der Caritas-Begleitdienst, der Helferkreis Demenz und die Betreuungsgruppen "Vergissmeinnicht" in Arzfeld, Bitburg und Irrel wollen die Betroffenen aus ihrer Isolation holen und Angehörigen die Möglichkeit geben, in Ruhe auszuspannen oder Erledigungen zu machen.
Helfer erhalten eine einführende Schulung, Versicherungsschutz, Aufwandsentschädigung sowie eine regelmäßige fachliche Begleitung.
Ansprechpartner sind Bernadette Beck, Margit Junk und Marie-Luise Glücks, Telefon 06561/9671-0. red

Mehr von Volksfreund