1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Chor und Blech in der Kirche

Chor und Blech in der Kirche

ST.VITH/BELGIEN. (red) Musikalischer Höhepunkt im Nachbarland: Am Samstag, 21. Oktober, werden die Mitglieder des "Königlichen Madrigalchors St. Vith" und das Blechbläserensemble "Quattro Lamiere" die Abendmesse in der St. Vitus-Kirche musikalisch gestalten.

Der Chor wird bei dieser Gelegenheit durch einige ostbelgische Sängerinnen und Sänger verstärkt. Sie haben gemeinsam mit dem Chor an einen Workshop teilgenommen, der die Erarbeitung der "Missa Nr. 3 in F-Dur, op. 23" des deutschen Komponisten August Zangl (1865-1912) beinhaltete. Diese in einem sehr melodiösen und eingängigen romantischen Stil verfasste feierliche Komposition gelangt nun im Vorabendgottesdienst der Vituspfarrei am Samstag zu Gehör. Nach dem Gottesdienst gestaltet das Blechbläserensemble "Quattro Lamiere" in der Besetzung von zwei Trompeten, Horn und Euphonium dann noch eine etwa zwanzigminütige Abendmusik, bei der Werke von Kenneth Cook, Arthur Sullivan und John Golland auf dem Programm stehen. Diese Veranstaltung findet statt im Rahmen der Zusammenarbeit der Konzertgesellschaft "Musica Viva Eupen" mit dem "Königlichen Madrigalchor St. Vith", mit der Unterstützung der St. Vituspfarrei, der Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft sowie der Provinz Lüttich und ihres Kulturamtes.